Wir haben für Sie getestet,Die Windeleimer Testsieger im Vergleich Windeleimer - die beliebtesten Windeleimer im Vergleichstest
Mehr Informationen

Der große Windeleimer Test 2017

Windeleimer im großen Test
Geruchsdurchlässigkeit als ein wichtiges Kriterium für einen Windeleimer: Je weniger ein Windeleimer den Gestank der Windeln nach außen lässt, desto besser.

Windeleimer - viele wissen gar nicht, dass es spezielle Eimer für Baby Windeln gibt. Bis man zum ersten Mal das Kind wickelt und feststellt, dass man möglichst schnell die gebrauchte Windel entsorgen möchte, allein schon wegen des Gestanks. In der Tat ist die Wahl eines qualitativ hochwertigen Baby Windeleimers enorm wichtig, wenn die Windeln nicht direkt draußen im Mülleimer entsorgt werden sollen. Die Geruchsbeeinträchtigung einer gebrauchten Windel ist schon enorm. Umso mehr freut man sich über einen leicht z.B. mit dem Fuß zu bedienenden Windeleimers mit Deckel, der "dicht" hält und sich auch gut reinigen lässt. Hier machen sich ein paar Euro in der Anschaffung eines Baby Windeleimers unter Umständen direkt in der Nase bemerkbar.

Wir haben für Sie den großen Windeleimer Test gemacht und die aktuellen Modelle der verschiedenen Hersteller für Sie unter die Lupe genommen. Wir haben die Top Windeleimer auf dem Markt ausfindig gemacht und in einer Windeleimer Top 6 Liste dargestellt. In unserer Bewertung sind nicht nur Faktoren wie Geruchsbeseitigung und Bedienbarkeit sondern auch das Preisleistungsverhältnis und Kundenbewertungen mit eingeflossen.

Des Weiteren haben wir die Preise und Kosten für Baby Windeleimer in einer Tabelle miteinander verglichen. Hier zeigen wir die Windeleimer mit höchstem und niedrigstem Preis und den höchsten und niedrigsten laufenden Kosten.


Friendmanns testen Windeleimer
Kein Gestank - Windeleimer Regular von Diaper Champ sei Dank
Ein freundliches Hallo!
In der Weihnachtszeit vor 2 Jahren haben wir unseren ersten Sohn Yannick bekommen. Da wir mit der ungewohnten Situation völlig überfordert waren, haben wir keine Sekunde über einen Windeleimer nachgedacht - ein Fehler, wie sich schnell herausgestellt hat. Damit junge Familien nicht wie wir ihr blaues Wunder mit der ersten Begegnung einer "gebrauchten" Windel erleben, haben wir uns informiert, ausgiebig getestet und unsere Ergebnisse auf dieser Seite veröffentlicht - und auch Tipps für mehrere Top Windeleimer.
Wir hoffen die Mühe hat sich gelohnt!
Ihre Familie Friedmann

Unsere Windeleimer Testplatzierungen

1

1. Platz: Unser Sieger im Baby Windeleimer Test ist der Diaper Champ Regular (regular blau), da dieser trotz des hohen Anschaffungspreises das beste Preisleistungsverhältnis bietet. Die geringen Folgekosten machen eben doch viel aus.

2
2. Platz: Der Chicco Windeleimer ist (nur) zweiter Sieger, da er etwas teurer in der Anschaffung ist, aber von den Testwerten ansonsten den Testsieg errungen hätte.

3

3. Platz: Der Angelcare Windeimer Comfort Plus wird dritter, da hier trotz Folienschlauch trotzdem versucht wird, den Folienverbrauch möglichst gering zu halten, was wiederum positiven Einfluss auf die Kosten hat.

4

4. Platz: Der Sangenic Windeltwister wird vierter, da er zwar den besten Schutz vor Gerüchen bietet aber der hohe Folienverbrauch und die geringe Größe eher ein Nachteil sind.

5

5. Platz: Der Rotho Babydesign Windeleimer ist fünfter, da er vor allem mit solider Verarbeitung und mit günstigem Preis glänzt.

Wir haben uns noch weitere Windeleimer angeschaut, wie den Inko Baby Windeleimer für Nachfüllkassetten. den OKT kids Windeleimer Funny Farm, den Tommee Tippee Simplee Sangenic Windelentsorgungsbehälter, Windeleimer Hippo und den Rotho Babydesign Windeleimer Bella Bambina (perlweiss creme). Keiner der genannten Windelboxen kam in unseren Tests an die Qualität unserer Top 6 Windeleimer heran. Allen Windelboxen und Windeleimern ist gemein, dass kostenlose Lieferung bzw. kostenloser Versand über Amazon innerhalb von 2 Tagen möglich ist.

Unsere Testergebnisse in der Übersicht

Windeleimer Geruchs-Dichtigkeit Größe Kosten Praxis Umwelt
Diaper Champ Regular
Chicco Windeleimer
Angelcare (K)
Sangenic Windeltwister (K)
Rotho Windeleimer

K = Kassettensystem

Unser Fazit zum Windeleimer Test

Alle fünf Windeleimer in unserem Test leisten eine gute Arbeit. Wir tendierten, die Windeleimer ohne Kapsel-/Kassettensystem (Markierung der gestesteten Windeleimer mit "K") etwas besser zu bewerten. Die Folgekosten für ein "geruchsfreies System" sind einerseits nicht unerheblich (siehe Kostenvergleich) und die getesteten Windeleimer ohne Kassettensystem dämmen die unangenehmen Gerüchte schon sehr gut ein. Außerdem produzieren die Nachfüllkassetten-Systeme weitaus mehr Müll, den Umweltaspekt haben wir entsprechend in unsere Wertung mit einfließen lassen. Den Aspekt der Müllvermeidung haben wir in unserer Bewertung aber nicht so stark gewichtet wie Kosten oder Geruchsdichtigkeit des Windeleimersystems.

"Nur wenn man ganz nah mit der Nase an die Windeleimer ohne Kassette herangeht, nimmt man den Geruch wahr" Stefanie Friedmann

Steht der Windeleimer in schon in geringer Entfernung, wird der Geruch nicht mehr wahrgenommen. Wenn man wirklich keinen Geruch mehr wahrnehmen möchte und die Kosten nebensächlich sind, findet mit dem Angelcare Windeleimer Comfort oder auch dem Sangenic Tec Windeltwister ein Tec Nachfüllkassetten System hoher Qualität und nahezu perfekter Geruchtsdichtigkeit.

1. Platz: Windeleimer Diaper Champ

Der Diaper Champ Regular ist der erste Kandidat in unserem Windeleimer Test und ist einer der Windeleimer, welche ohne teure Nachfüllkassetten auskommt. Dies hält besonders die Folgekosten gering. Man kann den Diaper Champ in drei verschiedenen Größen bestellen. Regular, Medium und Large.

Regular stellt hier die kleinste Variante da und ist für normale Haushalte geeignet. In dem Champ Regular passen etwa 30 Windeln und er wird mit einem einfachen 60l Müllbeutel verwendet. Die Größe Medium fast 50 Windeln und ist vor allem für Zwillinge gut geeignet. Die Größe Large ist für den professionellen Pflegeeinsatz in Heimen oder Krankenhäusern gedacht. Hier passen bis zu 75 Windeln hinein. Es müssen aber auch 120-Liter Müllbeutel verwendet werden.

Diaper Champ – Einfacher Aufbau und Handhabung

Der Aufbau des Diaper Champ Regular und das Einlegen des Müllbeutels gestaltet sich recht einfach. Zuerst wird das Kopfteil mittels eines Knopfes entriegelt. Dann wird der Kopf nach oben geklappt. Es ist nun eine ringförmige Halterung zu sehen, welche durch erneutes Drücken des Knopfes ebenfalls entriegelt wird. Die Halterung wird hochgeklappt und der Müllbeutel durch die Öffnung geführt. Die Ränder des Müllbeutels werden zum Schluss um den Ring geschlagen. Der Ring wird wieder heruntergeklappt und das Kopfteil geschlossen. Schon ist der Diaper Champ einsatzbereit.

Auch die Handhabung des Diaper Champ gestaltet sich recht unkompliziert. Die Windel wird einfach in die Öffnung des Kopfteils gelegt. Nun betätigt man den Hebel an der Seite des Windeleimers, wodurch sich der Kopf um 180 Grad dreht und die Windel in den Eimer fällt. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich der Kopf abmontieren und auseinander bauen lässt. Auf diese Weise kann man den Diaper Champ sehr einfach und gründlich reinigen.

Animationsvideo zur Handhabung des Diaper Champ Windeleimers

Fast geruchsfrei

Der Diaper Champ ist ein sehr guter Windeleimer, der aber leider nicht zu 100% geruchsfrei bleibt. Spätestens bei der Breikosteinführung, wenn die Windeln stärker zu stinken anfangen, kann etwas Geruch entweichen. Beim Wechseln des Beutels können dann Gerüche entweichen. Auch ist der Windeleimer nur bedingt als Mülleimer verwendbar. Wobei das vom Hersteller wohl auch nicht angedacht war. Kleine Dinge wie Tücher oder Wattebäusche verklemmen gerne den Mechanismus des Diaper Champ - er sollte also ausschließlich als reiner Windeleimer benutzt werden.

Fazit zum Diaper Champ Regular

Wer auf der Suche nach einem sehr guten Windeleimer ist, welcher ohne die teuren Nachfüllkassetten funktioniert, ist beim Diaper Champ genau richtig. Der Windeleimer ist mit einem Preis um die 40 Euro zwar etwas teurer in der Anschaffung, aber diese Kosten rentieren sich durch die fehlenden Nachfüllkassetten schnell. Einziges kleines Manko ist, dass der Diaper Champ nicht völlig geruchsfrei ist. Wobei das wohl bei den wenigsten Windeleimern der Fall ist, es sei denn, es sind Mülleimer mit Kassettensystem. Wir können den Windeleimer Diaper Champ auf jeden Fall sehr empfehlen, da dieser ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet.

2. Platz: Chicco Windeleimer

Der Chicco Windeleimer arbeitet mit einem System, welches ohne teure Nachfüllkassetten auskommt. Der Windeleimer von Chicco wird dabei mit handelsüblichen 25 Liter Müllbeuteln verwendet. Das spart die hohen Folgekosten der Nachfüllkassetten. Dafür ist der Windeleimer mit einem Preis von etwa 50 Euro in der Anschaffung etwas teurer. Das Fassungsvermögen des Windeleimers wird vom Hersteller mit etwa 30 Windeln angegeben. Der Windeleimer selbst besteht aus Kunststoff, welcher einen qualitativ gut verarbeiteten Eindruck macht.

Die Handhabung des Chicco Windeleimers gestaltet sich recht einfach. Dabei ist das System des Windeleimers recht simpel aufgebaut. Die Windel wird einfach in die Öffnung des Eimers gelegt. Nun betätigt man den Hebel und die Windel verschwindet im Eimer. Also in etwa so wie beim Diaper Champ. So ist die Bedienung des Windeleimers auch problemlos mit einer Hand möglich.

Chicco Windeleimer lässt (fast) keine Gerüche durch

Das große Plus des Windeleimers ist, dass er keine Gerüche nach außen durchlässt. Naja fast. Nur beim Wechseln der Müllbeutel kann es vorkommen, dass Gerüche nach außen entweichen. Wenn man den Müllbeutel aber vor dem Wechseln zudrückt halten sich auch hier die Gerüche in grenzen. Auch die Reinigung gestaltet sich einfach. Der Kopf des Chicco Windeleimer lässt sich auseinander bauen. So lässt sich auch das System des Eimers gründlich reinigen.

Fazit zum Chicco Windeleimer

Der Chicco Windeleimer ist für jeden zu empfehlen, der auf der Suche nach einem guten Windeleimer ist, welcher ohne die teuren Nachfüllkassetten auskommt und dabei so gut wie keine Gerüche durchlässt. Den etwas höheren Anschaffungspreis kann man verschmerzen, da man dafür die hohen Folgekosten der Nachfüllkassetten spart. Eine Packung Müllbeutel bekommt man schon für ein paar Euro und diese halten dann auch mehrere Wochen. Wer also auf der Suche nach einem Windeleimer ist, welcher keine hohen Kosten verursacht, der kann mit dem Chicco Windeleimer zwar nicht viel falsch machen, ggf. sollte hier aber der Diaper Champ Windeleimer bevorzugt werden.

3. Platz: Angelcare Windeleimer

Der Angelcare Windeleimer Comfort Plus gehört zu den bekanntesten Windeleimern auf dem Markt und ist der zweite Kandidat in unserem großen Windeleimer Test.

Wir haben uns für Sie den Comfort Plus Windeleimer von Angelcare einmal genauer angeschaut. Wenn man sich für den Windeleimer von Angelcare entscheidet, hat man die Auswahl zwischen zwei Varianten. Zum einen die Variante Comfort und zum anderen die Variante Deluxe. Der wesentliche Unterschied der beiden Varianten liegt darin, dass der Angelcare Deluxe über einen Trittschalter verfügt. So hat man die Hände frei und kann den Windeleimer bequem mit dem Fuß öffnen. Dafür hat der Angelcare Comfort etwas mehr Fassungsvermögen, als der Angelcare Deluxe. So finden im Angelcare Comfort etwa 46 Windeln platz. In den Angelcare Deluxe passen hingegen nur etwa 28 Windeln.

Angelcare Windeleimer mit umweltschonenden und geruchsfreiem System

Das System des Angelcare Windeleimer ist darauf ausgelegt, den Folienverbrauch möglichst gering zu halten. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern reduziert auch die Kosten. Die Windeln werden hierbei in einen Folienschlauch verpackt. Anders als zum Beispiel beim Sangenic Windeleimer werden sie jedoch nicht einzeln verpackt sondern zusammen im Schlauch gelagert. Auf diese Weise wird deutlich weniger Folienschlauch verbraucht. Hierbei muss man auch den speziellen Folienschlauch des Angelcare Windeleimers erwähnen. Der Folienschlauch besteht aus mehreren Schichten die eine Geruchsbarriere bilden. So lässt der Angelcare Windeleimer keine Gerüche nach draußen durch.

Gute Verarbeitung und einfache Bedienung

Der Angelcare Windeleimer Comfort Plus ist qualitativ sehr gut verarbeitet. Der Windeleimer ist aus einem stabilen Kunststoff und durch die Zigarrenform hat er einen guten Stand. Zudem ist er mit seiner Höhe von 69cm sehr rückenschonend. Auch die Bedienung des Angelcare Windeleimer ist kein Problem. Einfach den Deckel öffnen und die Windel in den Folienschlauch drücken. Dies ist auch mit einer Hand möglich. Bei Modell Angelcare Deluxe lässt sich der Deckel sogar per Fußpedal öffnen.

Die Entleerung ist dabei genauso einfach. Den Windeleimer in der Mitte per Knopf öffnen und umklappen. Nun liegt der Folienschlauch vor einem. Dieser wird mittels eines im Windeleimer integriertem Messer abgeschnitten und kann nun zugeknotet werden. Angst um ihr Baby müssen sie übrigens nicht haben. Das Messer ist mit einer Kindersicherung versehen und liegt im Inneren des Windeleimers.

Hohe Folgekosten durch Nachfüllkassetten

Der Angelcare Windeleimer Comfort ist mit einem Preis von um die 10 Euro recht günstig in der Anschaffung.

Da der Windeleimer Comfort von Angelcare aber mit einem Nachfüllkassettensystem arbeitet, kommt es leider zu hohen Folgekosten durch die Nachfüllkassetten. Mit etwa 7 Euro pro Kassette sind diese nicht gerade günstig. Wer also einen sehr günstigen Windeleimer sucht, für den ist der "Windeleimer Comfort" von Angelcare nicht unbedingt die beste Wahl.

Fazit zum Angelcare Windeleimer

Wer eine besonders empfindliche Nase hat und unangenehme Windelgerüche vermeiden will, der ist mit dem Angelcare Windeleimer Comfort Plus gut beraten, der er kann als "geruchsdichter Windeleimer" bezeichnet werden. Die Nachfüllkassetten sind zwar etwas teuer, aber wer nicht unbedingt aufs Geld schauen muss, der findet mit dem Angelcare einen sehr guten Windeleimer mit durchdachtem System. Für alle anderen gibt es ja noch weitere kostengünstigere Alternativen auf dem Markt.

4. Platz: Sangenic Windeltwister

Der Sangenic Windeleimer, oder auch Windeltwister genannt ist unser dritter Kandidat im großen Windeleimer Test. Der Windeleimer arbeitet mit einem Kassettensystem bzw. Nachfüllkassettensystem, welches meist in 6er Packs angeboten wird. Wir haben uns das Modell Windeltwister Tec MK4 Hygiene Plus für Sie etwas genauer angeschaut.

Der Sagenic Windeleimer ist optisch sehr ansprechend verarbeitet. Durch seine geringe Größe findet er überall Platz und steht dabei nicht im Weg. So lässt er sich auch bequem auf dem Wickeltisch verstauen. Dabei hat der Sangenic MK4 Hygiene Plus ein Fassungsvermögen von etwa 28 Windeln.

Praktisch ist übrigens auch der zusätzlich erhältliche Sockel "Tommee Tippee Twister Base", der für den Windeltwister MK3, MK4 und MK5 taugt und es ermöglicht, dass der Windeltwister von Sagenic im Stehen die ideale Höhe hat.

Sangenic Windeleimer – Gerüche waren gestern

Man muss sagen, dass der Sangenic Tec Windeltwister hält, was er verspricht, denn unangenehme Gerüche dringen mit diesem Windeleimer nicht nach draußen. Dies hat der Windeleimer einem ausgeklügelten System zu verdanken. Die Windel wird einfach in die Öffnung des Tec Windeleimers gelegt, wo sie von einem ringförmigen Greifarm gehalten wird. Nun dreht man den Ring, der um die Öffnung des Windeleimers angebracht ist, im Uhrzeigersinn. Die Windel wird nun in die Folie eingedreht und somit einzeln und luftdicht verpackt in der sogenannten Nachfüllkassette. Die Nachfüllkassetten gibts im Paket zum Beispiel auf Amazon zu kaufen. So gibt es zum Beispiel das 6er-Pack Angelcare® Nachfüllkassetten Plus.

.

Schließt man den Deckel des Windeleimers, wird die Windel durch den Easy Push Stopfer tief in den Windelschlauch gedrückt. Die spezielle Folie des Sangenic Windeleimers ist antibakteriell und sorgt dafür, dass keine Gerüche nach außen dringen und der Windeleimer hygienisch sauber bleibt.

Guter Windeleimer mit hohen Folgekosten

Der Nachteil des Sangenic Tec Windeleimers liegt in den hohen Folgekosten, die er verursacht. Das System ist super, vor allem wenn man den Tec Windeltwister mit dem Tommee Tippee Untersatz nutz. Eine sehr einfache, praktische und hygienische Angelegenheit. Allerdings müssen hierfür auch spezielle Nachfüllkassetten für Sangenic Windeleimer verwendet werden. Die Nachfüllkassetten kosten etwa 6-8 Euro pro Stück, dies führt zu hohen Folgekosten. Nachfüllkassetten für alle Windeltwister Modelle gibts meist in 6er Packs und 12er Packs. Da jede Windel einzeln verpackt wird, ist der Folienverbrauch auch höher, als bei anderen Modellen.

Fazit zum Sangenic Tec Windeleimer

Der Sangenic Windeleimer hat zwar etwas höhere Kosten, die durch die Nachfüllkassetten verursacht werden, aber wer sich diese leisten möchte, erhält einen Windeleimer der wirklich geruchsfrei ist. Wer also eine empfindliche Nase hat und absolut keine Windelgerüche haben will, der kommt um den Sangenic Windeleimer oder dem Angelcare Windeleimer nicht herum.

5. Platz: Rotho Windeleimer

Der Rotho Windeleimer von der Firma Rotho Babydesign ist ein kleiner und kompakter Windeleimer. Aufgrund seiner geringen Größe nimmt er nicht viel Platz weg und kann schnell in einer Ecke verstaut werden. Der Windeleimer ist gut verarbeitet, das Plastik macht einen stabilen und robusten Eindruck.

Laut anderen Erfahrungsberichten kann der Deckel allerdings später einen Schwachpunkt darstellen. Ein weiteres Plus ist, dass der Windeleimer über einen Henkel verfügt. So lässt er sich bequem zur Mülltonne Tragen. Den Windeleimer von Rotho Babydesign gibt es in vielen verschiedenen Farben zu bestellen. So sollte jeder einen Eimer finden, der zur Einrichtung des Kinderzimmers passt. Die geringe Größe des Rotho Windeleimer ist allerdings auch ein Nachteil. Der Windeleimer hat ein geringes Fassungsvermögen, weshalb nicht sehr viele Windeln in den Windeleimer von Rotho Babydesign passen. Nach ein bis zwei Tagen ist der Eimer also voll und muss entleert werden.

Rotho Windeleimer – Günstiger Preis und einfache Bedienbarkeit

Am meisten punktet der Rotho Windeleimer mit den geringen Kosten, die er verursacht. Der Windeleimer kostet in der Anschaffung etwa 15-20 Euro und kann mit normalen 20l Müllbeuteln verwendet werden. Dies hält die Folgekosten sehr gering.

Zudem ist die Bedienung sehr einfach und auch mit einer Hand oder dem Fuß möglich. So kann man den Rotho Windeleimer auch mit dem Baby auf dem Arm bedienen. Dazu wird einfach der Knopf auf dem Deckel angetippt und dieser öffnet sich. Auch beim Thema Geruch kann der Rotho Windeleimer punkten. Wenn der Eimer geschlossen ist, bleibt der Geruch in der Regel auch im Eimer. Beim Öffnen des Eimers und wechseln des Müllbeutels entstehen natürlich Gerüche. Dies lässt sich aber auch schwer vermeiden.

Recht guter Windeleimer mit einem kleinen Makel

Der Rotho Windeleimer ist ein qualitativ guter Windeleimer. Allerdings gibt es auch ein paar kleine Kritikpunkte. Ist der Windeleimer mit vielen Windeln gefüllt, neigt der Deckel dazu, sich von selbst zu öffnen, wenn die Windeln gegen den Deckel drücken. Gerade wenn dies unbemerkt bleibt, ist es sehr ärgerlich, da sich so der unangenehme Windelgeruch im Zimmer ausbreitet. Ein weiterer Punkt, den man kritisieren muss ist, dass der Windeleimer sehr leicht ist. Das hat zur Folge, dass er zum Beispiel beim Öffnen sehr leicht umkippt, wenn er leer ist.

Ein zwar nicht wichtiger, aber netter Zusatzpunkt geht an das Design des Rotho Windeleimers. Der Rotho Babydesign Top Windeleimer ist in diversen Farben, halb-durchsuchtigen Farben erhältlich. Die Farben "translucent green", "translucent blue" und "translucent organge" sind hier sehr beliebt. Praktisch ist die Windeleimer Top Translucent Box so halbdurchsichtig allemal, so kann man genau sehen, wieviel Platz noch im Rotho ist, ohne den Windeleimer öffnen zu müssen.

Fazit zum Rotho Windeleimer

Wer auf der Suche nach einem günstigen Windeleimer ist, der weder Nachfüllkassetten benötigt, noch groß Gerüche durchlässt kann beruhigt zu diesem Windeleimer greifen. Wer es allerdings hygienisch sehr sauber und überhaupt keine Gerüche haben möchte, der sollte sich für eines der teureren Modelle mit Nachfüllkassette entscheiden. Auch für größere Windelladungen ist der kleine Windeleimer eher ungeeignet. Für alle anderen ist der Rotho Windeleimer jedoch zu empfehlen.

Kaufratgeber zu Windeleimern

Kostenvergleich Top 4 Windeleimer

Auf dieser Seite haben wir Ihnen die Kosten der von uns vorgestellten Top Windeleimermodelle ausgerechnet, und zwar zusammgengesetzt aus Anschaffungskosten, Kosten pro Monat und Kosten pro 36 Monate.

Windeleimer Kosten Windeleimer Kosten Müllbeutel/Mo Kosten 12 Mo Kosten 24 Mo Kosten 36 Mo
Diaper Champ 50 € 2 € 74 € 98 € 122 €
Chicco Windeleimer 50 € 2 € 74 € 98 € 122 €
Angelcare Comfort Plus  (K) 10 € 10 € 130 € 250 € 370 €
Sangenic  Tec Windeltwister (K) 9 € 6 € 81 € 153 € 225 €
Rotho Babydesign Windeleimer 12 € 2 € 36 € 60 € 84 €

Wenn man alle Kosten miteinander vergleicht, kommt man klar zu dem Schluss, dass über die Verwendungsdauer die Windeleimer ohne Nachfüllkassetten-System klar günstiger sind. Man sollte sich also nicht von den geringen Anschaffungskosten der Windeleimer mit Kassettensystem täuschen lassen.

Windeleimer ohne Kassettensystem

Der Diaper Champ ist mit ca. 50€ in der Anschaffung zwar recht teuer aber glänzt dadurch mit sehr geringen Folgekosten, da er keine teuren Nachfüllkassetten benötigt. Der Chicco Windeleimer liegt in den Kosten dem Diaper Champ nahezu gleich auf. Der Rotho Windeleimer ist in der Anschaffung sehr günstig und kann zudem mit normalen Müllbeuteln verwendet werden. Das hält die Gesamtkosten am geringsten.

Windeleimer mit Kassettensystem

Der Angelcare Comfort Plus hat einen günstigen Anschaffungspreis aber durch die relativ teuren Kassetten entstehen recht hohe Folgekosten. Das Angelcare Comfort Plus Nachfüllkassetten Dress-Up, bestehend aus 6 Nachfüllkassetten, ist bei Amazon für knapp 40 Euro erhältlich, natürlich ist das Windeleimer DressUp auch einzeln erhältlich.

Auch der Der Sangenic Windeltwister Plus MK4 ist in der Anschaffung recht günstig. Aber auch hier treibt das System mit den Windel Nachfüllkassetten die Kosten in die Höhe.

Welcher Windeleimer ist der Richtige für mich?

Der richtige Windeleimer

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Windeleimern. Da stellt sich fast schon automatisch die Frage welcher Windeleimer denn nun am besten geeignet ist. Diese Frage lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten da es hier auf die Persönlichen Umstände ankommt.

Wohnsituation

Es macht einen Unterschied ab Sie in einer Mietwohnung wohnen oder in einem Eigenheim.

Wenn Sie aus der Mietwohnung jedes mal mehrere Stockwerke nach draußen zu den Mülltonnen laufen müssen, dann ist ein Windeleimer fast schon Pflicht. In einem eigenen Haus sieht das ganze vielleicht schon anders aus.

Anzahl der verbrauchten Windeln

Ein weiterer Faktor ist die Anzahl der Windeln die Ihr Baby verbraucht. Es lohnt sich fast nicht, jedes mal die Windel einzeln zu entsorgen. Ein Windeleimer in dem man die Windeln erstmal sammeln kann und der diese geruchsfrei aufbewahrt, bis man den Müll das nächste mal nach draußen bringt, kann eine echte Zeitersparnis sein.

Geruchsempfindlichkeit

Da Windeln einen sehr penetranten Geruch haben empfinden ihn viele Menschen natürlich als extrem störend. Hier sollte man zu einem Windeleimer greifen der eine gute Geruchsbekämpfung bietet. Wem die Gerüche allerdings nicht sehr stören, der kann sich auch für einen günstigen Windeleimer mit einfachem Deckel entscheiden.

Die Kosten des Windeleimers

Ein weiterer wichtiger Punkt, für viele wohl der wichtigste, sind die Kosten die so ein Windeleimer verursacht. Wer nicht viel Geld ausgeben will oder kann, der sollte vorher vergleichen was die einzelnen Modelle für Kosten verursachen und dann entscheiden welcher Eimer für Ihn der Richtige ist.

Wir haben für Sie hier einen Kostenvergleich der von uns vorgestellten Modelle durchgeführt.

Verschiedene Geruchssysteme

Es gibt viele Windeleimer mit den unterschiedlichsten Systemen auf dem Markt. Schauen Sie sich dei einzelnen Modelle an und entscheiden Sie welches System Ihnen zusagt.

Die gängigsten Windeleimermodelle haben wir für Sie verglichen und stellen die Funktionsweise der verschiedenen Windeleimer kurz vor. Schauen Sie doch also mal in unserem Testbereich vorbei.

Windeleimer oder normalen Mülleimer verwenden?

Windeleimer vs. Mülleimer

In diesem Artikel wollen wir auf die Frage eingehen, ob ein Windeleimer im Test zu einem normalen Mülleimer wirklich besser ist. Dies ist eine sehr wichtige Frage, die sich viele Eltern stellen, die über die Anschaffung eines Windeleimers nachdenken, was man auch in den Social Media zu diesen Thema sehen kann. Zudem gehen wir auf die Vor- und Nachteile beider Varianten ein.

Vor- und Nachteile der beiden Varianten

Auf den ersten Blick erscheint die Anschaffung eines Windeleimers sinnlos. Ein ganz normaler Mülleimer tut es auch und verschließt die Stinkbomben ebenfalls. Das ist auch richtig. Zudem ist ein kleiner Treteimer, der oftmals für die Entsorgung von Windeln verwendet wird, in jedem Haushalt vorhanden. Bis auf die Mülltüten hat man also keine Anschaffungskosten.

Der Windeleimer hingegen sorgt erst einmal für Anschaffungskosten und je nach Modell auch für relativ hohe Folgekosten. Allerdings sollte man hier bedenken, dass ein Windeleimer zum einen hygienischer, als ein Mülleimer ist und zum anderen eine effektivere Geruchsbekämpfung bietet. Die Windeln werden im Windeleimer luftdicht verpackt und es dringen keine Gerüche nach außen. Auch unter den Windeleimern gibt es Modelle, die mit normalen Müllbeuteln arbeiten und so die hohen Folgekosten vermeiden. Also entfällt auch hier das Argument der hohen Kosten eines Windeleimers.

An später denken

Man sollte beim Thema Windeleimer nicht nur auf den Preis schauen, sondern auch an später denken. Im Sommer macht es einem vielleicht nicht viel aus täglich den Mülleimer zu entleeren. Im Winter bei kaltem Wind, Schnee und Eis kann das schon wieder anders aussehen. In dieser Zeit ist man froh, wenn man einen Windeleimer hat, welchen man nicht jeden Tag ausleeren muss, da sich sonst der Windelduft im Haus ausbreitet. Auch das Baby kann später eine Belastung darstellen und für schlaflose Nächte sorgen. Wenn man kaputt und müde ist will man nur noch schnell fertig werden und nicht erst nach draußen zur großen Mülltonne rennen.

Auch der Gestank von Windeln ist nicht zu unterschätzen. Spätestens, wenn die kleinen in die Beikostphase kommen, nimmt der Windelgestank ungeahnte Formen an. Da ist man froh über einen Windeleimer, der den Gestank sicher einschließt.

Fazit ob Windeleimer oder Mülleimer

Ob Mülleimer oder Windeleimer muss am Ende jeder selbst entscheiden. Dem einen macht der Windelgestank nichts aus oder er hat kein Problem damit, den Windelmüll jeden Tag zu leeren. Die anderen mögen es geruchsfrei und möchten auch nicht jeden Tag zur Mülltonne rennen. Für diejenigen ist ein Windeleimer auf jeden Fall zu empfehlen. Ein wirklich geruchsdichtes System erlauben eigentlich nur die Modelle mit Nachfüllsystemen bzw. Nachfüllkassette Plus.

Besorgen kann man sich die Windeleimer sicher im Einzelhandel, ggf. sogar mit Beratung aber meist zum höchsten Preis. Im Internet, z.B. bei Amazon profitiert man aber von vielen Nutzerbewertungen und kostenloser Lieferung. Kostenloser Versand und ein quasi niedrigster Preis ist mit dem Prime Paket von Amazon sowieso inklusive bzw. nahezu garantiert.

Wie reinige ich einen Windeleimer richtig?

Windeleimer reinigen

Auch wenn Du deinen Windeleimer ständig reinigst und die Windeln regelmäßig entleerst bekommt der Windeleimer trotzdem nach einiger Zeit einen unangenehmen Eigengeruch. Was Du tun kannst, um diesen Geruch wieder los zu werden, erklärt dieser Artikel.

Schrubben allein reicht nicht aus

Wasser und Reinigunsmittel reichen auf Dauer bei der Säuberung eines Windeleimers nicht aus. Auf diese Weise wird zwar der Schmutz enfernt aber ein Großteil der Keime überlebt die regelmäßige Reinigung des Windeleimers trotzdem. Diese Keime sind der Auslöser für den unangenehmen Geruch den der Windeleimer mit der Zeit annimmt.

Aber auch hierfür gibt es ein paar Tipps die für dieses Problem eine Lösung darstellen.

Desinfektionsspray: Zusätzlich zur normalen Reinigung des Windeleimers mit Wasser und Reinigungsmittel kann man auch mit Desinfektionsspray arbeiten. Dieses macht den Übelriechern den gar aus und der Geruch verschwindet.

Essigwasser: Man kann den Windeleimer auch mit Essig auswaschen. Der Essig hat den selben Effekt wie das Desinfektionsmittel und tötet die Keime ab. Einzig der nachbleibende Essiggeruch ist ein Nachteil. Allternativ kann man auch Zitronensäure für die Reinigung verwenden.

Kaffeebohnen: Kaffeebohnen können bei der Geruchsbeseitigung oft Wunder wirken. Die Bohnen nehmen den Geruch auf und neutralisieren ihn auf diese weise. Dazu legt man einfach ein paar Kaffeebohnen auf den Boden des Windeleimers.

Backpulver: Den Windeleimer mit Backpulver einpudern, ein paar Stunden stehen lassen und dann mit Wasser auswaschen. Das Natron im Backpulver löst den Geruch aus dem Windeleimer.

Ich hoffe diese Tipps können Dir helfen den Geruch im Windeleimer zu beseitigen.

Bei Nachfüllkassetten für den Windeleimer Geld sparen

Windeleimer Nachfüllkassetten

Windeleimer sind eine tolle Erfindung, doch viele haben den Nachteil das sie mit teuren Nachfüllkassetten verwendet werden müssen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen eine Möglichkeit vorstellen wie Sie trotz der Verwendung von Nachfüllkassetten Geld sparen können.

Die Lösung heißt Windeleimer Nachfüllfolie. Die Folie besteht aus einem etwas dickeren Material und ist ca. 45 Meter lang. Zum Test, die Folie des Angelcare Comfort Plus ist nur etwa 7,5 Meter lang. Man kann also sehr viel Geld sparen da die Folie deutlich länger hält und auch noch weniger als eine Nachfüllkassette kostet.

Folie in die Nachfüllkassette einbauen

Natürlich gibt es auch eine kleine Schritt für Schritt Anleitung wie man die Folie in den Nachfüllkassette einbaut.

  1. Schritt: Den Deckel der Nachfüllkassette entfernen.
  2. Schritt: Eine Vase oder einen kleinen Blumentopf in die Mitte der Nachfüllkassette stellen.
  3. Schritt: Die Folie über den Blumentopf / Vase stülpen und in die Nachfüllkassette stopfen. Wenn die Kassette voll ist den Folienschlauch abschneiden.
  4. Schritt: Das Ende des Folienschlauchs verknoten und die Kassette ganz normal in den Windeleimer stecken.

PS: Zu der Nachfüllfolie wird auch eine bebilderte Einbauanleitung mitgeliefert.

Geruchsentwicklung im Windeleimer vermeiden

Windeleimer - Gestank vermeiden

Auch wenn der Sinn eines Windeleimers die Vermeidung von Gerüchen ist, so kommt es nach einiger Zeit doch vor, dass der Eimer einen unangenehmen Geruch annimmt. In diesem Artikel erhältst Du einige Tipps wie Du dies vermeiden kannst.

Warme Orte vermeiden

Nach Möglichkeit solltest Du es vermeiden den Windeleimer an sehr warmen Orten wie zum Beispiel neben der Heizung oder Räume mit starker Sonneneinstrahlung aufzustellen. Die erwährmung des Plastiks fördert dessen Aufnahme von Gerüchen aus dem Inneren des Windeleimers.

Regelmäßiges Auswaschen hilft

Eine weitere Möglichkeit Gerüche zu vermeiden, ist das regelmäßige Auswaschen des Windeleimers. Idealerweise sollte der Windeleimer mindestens einmal in der Woche gereinigt werden. So wird das Anhaften von Gerüchen am Plastik von Anfang an verhindert.

Den Windeleimer öfters entleeren

Den Windeleimer sollte man spätestens nach zwei Tagen entleeren, auch wenn er noch nicht ganz voll ist. Wenn die Windeln fünf oder sechs Tage gelagert werden, dann ist es kein Wunder, dass der Windeleimer einen unangenehmnen Eigengeruch annimmt.

 

Weitere Beiträge zu Windeleimern

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produkttests basieren auf persönlichen Erfahrungen des Webseitenbetreibers bzw. dessen Mitarbeiter oder Personen, die im Auftrag des Webseitenbetreibers die Produkte nach einem standardisierten Testverfahren gestestet haben. Bewertungen sind deshalb subjektiv und Ähnlichkeiten zu anderen Tests sind rein zufällig. windeleimer24.com ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Test, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.